ERDINGER Alkoholfrei Atlantik Cup 2021

Read the English version below.

Gegen alle Wahrscheinlichkeiten

Corona-Pandemie, stürmisches Wetter, Zeitdruck, Absagen, Verletzungen – die Vorzeichen für den 8. ERDINGER Alkoholfrei Atlantik Cup auf Helgoland am 25./26. September 2021 hätten kaum schlechter sein können. Dennoch trieben es die Teilnehmer auf die Spitze: Das zweite Innings muß um 13.30 Uhr beendet sein. Karthik bedient die Anzeigetafel, noch 8 Minuten zu spielen. Heligoland Pilgrims Kapitän Keith (16 von 32) scheidet lbw gegen Sudhir aus, die Gastgeber sind bei ihrem letzten Mann angekommen. Rick hat sich den Knöchel angebrochen, er hat starke Schmerzen, er hat nicht gebowlt, nicht einmal auf Cow Corner gespielt, er kann nicht laufen – aber es gibt keinen anderen Batsman mehr, er ist der Rest vom Schützenfest. Ja, er bekommt einen Runner, obwohl die Pilger das Laufen aufgegeben haben, selbst bei der Chance auf einen einzelnen Run. Sie können diese Partie nicht mehr gewinnen. Alles, was sie jetzt noch wollen, ist, nicht zu verlieren. Rick blockt den Ball. Die Pilgrims feuern ihn an. Sudhir erzielt sein zweites Wicket Maiden in Folge. Weiterlesen

Pandemia Cup (VI)

Read the English version below.

Das Entscheidungsspiel

Viele Entscheidungen wurden im Hinblick auf „das Entscheidungsspiel“ getroffen. Sie mündeten in der letzten Entscheidung: Die THCC Pandemics gewannen den zweiten ERDINGER Alkoholfrei Pandemie-Cup – verdientermaßen. Nachdem das erste Spiel der Serie unentschieden ausgegangen war und das zweite wegen Regens abgesagt werden mußte, hatte der Cricketwart des THCC beschlossen, das letzte Spiel verhängnisvoll als „das Entscheidungsspiel“ zu bezeichnen. Dan hatte entschied, sich nicht für die Pilgrims-Mannschaft zu melden, Mithun hatte entschieden, seine Meldung zurückzuziehen, und Keith hatte entschieden, für die gegnerische Mannschaft zu spielen – schwere Schläge für die Siegchancen der Pilgrims. Pilgrims-Kapitän Jon hatte beschlossen, den Hamburg-Marathon zu ignorieren und verpaßte so das Los, das er hätte gewinnen können. THCC-Kapitän Sudhir, der das Los gewann, entschied, daß sein Team den feuchten und bewölkten Morgen nutzen und als erstes bowlen würde. Moritz hatte entschieden, nicht zu batten, wurde aber von seinem Kapitän überstimmt. Aswin entschied sich, sein Wicket mit seinem ersten sauberen Ball zu nehmen. Weiterlesen