Alan Jefferys Match 2017

Read the English version below.

Die Wasserschlacht

Es war eine tropfende Angelegenheit, als Heligoland Pilgrims und THCC Barbarians sich am Sonntag, 2. Juli, zum 4. Alan Jefferys Match (AJM) trafen. Wasser tropfte fast über das ganze Spiel vom Himmel. Runs tropften langsam von den Schlägern beider Mannschaften (mit einem Durchschnitt von 5 Runs pro Over und nur 3 Over, die mehr als 9 Runs lieferten). Der Ball tropfte auf den knöchelhohen Rasen und rollte nie mehr als ein paar Meter, egal wie hart er geschlagen wurde. Wasser tropfte vom glitschigen Ball, der kaum gehalten oder gefangen werden konnte. Und natürlich tropfte Erdinger Alkoholfrei (oder enthielt das Bier doch Alkohol?) die Kehlen der Spieler und einiger einsamer Zuschauer hinab.

Weiterlesen

Cambridge Tour 2017 (II)

Read the English version below.

Eine königliche Erfahrung für die Pilgrims

Camden CC, Cambridges ältester Cricketclub, hatte das Spiel kurzfristig verschoben ‒ vom Queens‘ College Cricketplatz zum King’s College Cricketplatz. Den Pilgrims, passend unter ihrer Oxford-Absolventin Tina als Kapitän, war es egal, wo sie gegen ihre Freizeitgegner antraten. Es würde in jedem Fall eine königliche Erfahrung werden. Nicht an eindrucksvoll gut gepflegte Rasenpitches, endlose Spielfelder, herrlichen Nachmittagssonnenschein und Gegner gewöhnt, die weder von Square Leg noch von Point einen „Appeal“ vorbringen, genoß die deutsche Mannschaft ihr Spiel auf englischem Boden durch und durch. Das Ergebnis, Camden gewann mit 42 Runs, spielte keine echte Rolle. Jeder Pilgrim, außer Keeper Daniel, bekam mindestens ein Over zu bowlen; die Spieler durften solange schlagen, wie sie sich auf dem Platz halten konnten ‒ was mehr kann man von einem Cricketspiel verlangen?

DSC_0283

Weiterlesen